Aktuelles...

Skireise nach Livigno, Bormio und zum Morteratsch Gletscher in St. Moritz
20. bis 27. März
2010

Neun ESV-Skifunktionäre waren eine Woche lang
auf Besichtigungstour in Livigno, Bormio und St. Moritz, um neue Skigebiete genau zu erkunden.

Gute Wetter- und Pistenverhältnisse machten das Schifahren zum Erlebnis. Nach dem Skirevier von Livigno stand auch eine Befahrung der Weltcup-Abfahrtsstrecke in Bormio auf dem Programm. Es war für die ESV-Funktionäre bewundernswert, wie sich die WC-Asse diese extrem anspruchsvolle Abfahrt hinunterstürzen.

Auch landschaftlich lassen die Gebiete keine Wünsche offen. Veränderungen zu den letzten Jahrzehnten wurden auf dem Morteratsch Gletscher offensichtlich. Der Gletscher hat sich deutlich zurückgezogen - dort wo früher Spalten waren, kann man jetzt bedenkenlos skifahren.

Alles in allem kann gesagt werden, dass alle 3 Skigebiete sehr empfehlenswert sind, bei denen auch das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt.

Bildergalerie

 

zurück