Aktuelles...

Sumavsky-Skimarathon, Böhmerwald
28. Februar
2010

Ein Ski–Volkslanglauf der Euroloppet Serie lockte am 28. Februar auch einige Amstettner nach Kvilda im Böhmerwald und alle meisterten diese Herausforderung mit Bravour.

Am Vortag präsentierten sich die Loipen im Böhmerwald, ca 80 km nördlich von Passau, noch sehr eisig und rasant, auf den offen, sonnendurchfluteten Flächen sulzig –naß bei 5 Plusgraden. Das richtige „Steigwachs“ war schnell gefunden, die Amstettner Langläufer gingen mit gut gewachsten „Latten“ und motiviert an den Start.

Am Renntag dann setzte in den Morgenstunden bis kurz vor dem Start Regen ein, es musste kurzfristig die Wachsschicht an die neuen Verhältnisse angepasst werden, auch hier lagen die ESV Athleten auf der richtigen Wachswelle.

Über 700 Volkslangläufer starteten dann um 10 Uhr, um die 44 km lange, mit zum Teil steilen Anstiegen gespickten Strecke zu bewältigen. Nach dem üblichen Startgemetzel zog sich das Feld rasch auf der ersten langen Steigung auseinander und in Folge konnte jeder in diversen kleinen Gruppen sein eigenes Wettkampftempo wählen.

Die Strecke stellt sich mit den insgesamt 800 zu bewältigenden Höhenmetern als äußerst selektiv heraus, steile Rampen folgten langen mittelsteilen Anstiegen, auf den flacheren Abschnitten war dann die Spur etwas nässer, zäher, saugender – was die Kräfte ziemlich beanspruchte und sich in Folge die Bewältigung dieser Herausforderung als sehr mühsam herausstellte.

Alle ESV Athleten erledigten diese Herausforderung schlussendlich zufrieden stellend und konnten nach einer ausgiebigen Ziellabung die Heimreise mit positiven Erinnerungen an diesen Langlaufklassiker im tschechischen Böhmerwald antreten.

44 km Klassisch
GesRg. 155 / M 40 Rg. 50 Pils Roland 3:11:46
GesRg. 192 / M 60 Rg. 20 Wagner Wilhelm 3:20:36
GesRg. 327 / M 50 Rg. 79 Eisenbauer Reinhard 3:42:58
GesRg. 432 / M 70 Rg. 24 Kloimwieder Walter 4:00:00
672 im Ziel 88 Aufgaben

23 km - klassisch
GesRg. 65 / M60 Rg. 9 Wininger Franz 1954 1:40:39
GesRg. 169 / FK 40 Rg. 9 Brandstötter Simone 1:59:52
359 im Ziel, 59 Aufgaben

Die ESV-Langläufer Reinhard Eisenbauer, Roland Pils, Wilhelm Wagner,
Simone Brandstötter und Walter Kloimwieder
 

 

zurück