Aktuelles...

ESV Vereinsmeisterschaft und ÖES Skirennen
25. Februar 2015

Gute Bedingungen für alle Starterinnen und Starter gab es bei der Vereinsmeisterschaft des ESV Umdasch auf der Forsteralm. Sie wurde am Samstag, den 28. Feb. 2015 in Form eines RTL ausgetragen. Die Kinder- und Schülerklassen bestritten nur einen Durchgang, alle anderen zwei. Ein Novum war auch, dass die Schimeisterschaft ÖES Region Ost gemeinsam mit der VM durchgeführt wurde. Dies hat sich sehr gut bewährt, da mehr als 70 TeilnehmerInnen an den Start gingen. Auch eine Mannschaftswertung wurde ausgetragen. Hier wurden die drei zeitschnellsten Mannschaften geehrt und unter allen Mannschaften wurden Warenpreise verlost. Die schnellste Mannschaft stellte der ESV UMDASCH 1 mit Alfred Schachermayer, Florian Riesenhuber und Christian Sonnleitner. Gefolgt von ESV Umdasch 2 mit Mag. Andreas Weber, Mag. Martina Gaspar und Alois Gaspar. Den dritten Platz belegte der BBSV Wien ASKÖ mit Gerhard Tichy, Apfelauer Helmut und Eichler Norbert.

In den Kinder- und Schülerklassen wurden sehr gute Leistungen gezeigt. Die kleinen Pistenflitzer waren in ihrem Eifer kaum zu stoppen. Die drei Jüngsten Emma Gusner, Severin Gusner und Manuel Ritt fuhren einen verkürzten Kurs. Alle anderen hatten die 20 zu bewältigen.

Über den Titel Vereinsmeisterin 2015 freute sich bei den Damen Anita Parb, die diesen schon mehrmals mit nach Hause nehmen konnte. ÖES Regions- Meisterin wurde Nina Hönigl, Waidhofen.

Bei den Herren verlief das Duell zwischen Florian Riesenhuber und Alfred Schachermayer sehr spannend. Hatte nach dem ersten Durchgang noch Alfred die Nase vorne, drehte Florian im zweiten Durchgang mächtig auf und erzielte Bestzeit und Gesamtbestzeit. Er kürte sich somit zum ESV UMDASCH Vereinsmeister und zum Meister der ÖES Region Ost.

Die Siegerehrung wurde von ÖES Vizepräsident Gerald Hörmann und ESV Präsident Helfried Blutsch vorgenommen.

 

Ein herzliches Dankeschön an die Bäckerei Riesenhuber, die bei der Siegerehrung für alle Kinder- und Schülerläufer und an die Damen köstliche Krapfen verteilte. Juniorchef Florian gratulierte mit dieser süßen Spende persönlich dem engagierten Nachwuchs.

Ein weiteres großes Dankeschön an die Funktionäre und Helfer, die auch diesmal für einen reibungslosen Ablauf des Rennens sorgten. Es war dies das letzte Schirennen, das wir durchführen, für diese Saison. Die Vereinsleitung wünscht allen einen schönen Frühling. Vielleicht gibt es ja noch ein Wiedersehen bei den diversen Aktivitäten des ESV UMDASCH Amstetten.

Ergebnisse

Bildergalerie

       

zurück