Österreichische Staatsmeisterschaften

Linz / Lißfeld 2003

 

Leider hatte ich nur am Samstag Zeit zu dieser ÖM zu fahren, aber was ich hier gesehen habe hat mich sehr überrascht. Der Verein Lißfeld hat sich sehr viel Arbeit angetan und das für 54 Starter, die Österreicher sollten sich schämen. Was ist los in Österreich, dass man es nicht mehr " in " findet an Staatsmeisterschaften teilzunehmen. Da hätte so mancher das viel umschriebene Sommerloch füllen können. Was ich vorgefunden habe, waren 2 Anlagen mit viel Liebe und Arbeitseinsatz renoviert. Eine tolle Eröffnung und feierliche Schlussfeier wurden geboten und das von einem Verein der es finanziell in letzter Zeit sicher auch nicht leicht hatte. Es ist wirklich erschreckend welche Ausreden von manchen Spielern verwendet werden. Von wegen Kombi, spiel ich nicht. " Könnt ihr alle nicht mehr Golfen ? "

Auf alle Fälle trauten sich zwei unseres Vereines diese Kombi-ÖM zu spielen und mit gutem Erfolg. Eine Broncemedaille von Michi macht mich sehr stolz auf sie und der 13 Platz von Goffy war auch hart erkämpft.

Zu bewundern ist auch Claudia Schuster die trotz Schwangerschaft die Silbermedaille holte und es zum Schluss noch ziemlich spannend machte.

Eine nervenstarke Gruber Lisa, die mit einem As auf Bahn 17 den Staatsmeistetitel holte.

Mich persönlich freut natürlich der Staatsmeistertitel von Eklaude Alfred, ein würdiger und noch dazu sympatischer Staatsmeister.

Zum 18er von Thier Edith kann man nur gratulieren, gerade als Heimspielerin gelingen einem selten solch gute Runden.

Zwei Herren gaben sich das 18er Gefühl auch, Inmann Günter und Gobetz Christian, spielten sie am Finaltag. Das endete in einem Stechen um den 2. Platz, das Inmann Günter für sich entschied.

Mit Steidl Martin kann ich mitfühlen, im wirklich entscheidenden Moment einen Bahnverlass zu haben ist wirklich " Schicksal ". Mir ging`s in der Kocistrasse auch 2 mal so.

Auf alle Fälle ein " DANKE SCHÖN " an die Lißfelder, für freundliche Gesichter und einen Danner Wolfgang der alles super organisiert hat, das ist nämlich eine Arbeit die man nur zu schätzen weis, wenn man sie schon mal gemacht hat.

Darum bleibt zu hoffen das im nächsten Jahr wieder mehr Spieler ihr Sommerloch bei Österreichischen Staatsmeisterschaften stopfen, die Veranstalter würden es sich verdienen. Sonst werden sich bald keine Vereine für gute Veranstaltungen mehr finden, das sollten sich die spielfaulen Minigolfer auch mal überlegen.

Andrasch Elfriede

Ergebnisse

 

Damen:
1.R.
2.R.
3.R.
4.R.
5.R.
6.R.
7.R.
8.R.
9.R.
10.R.
11.R.
12.R.
E
B
E
B
E
B
E
B
B
E
E
B
Summe
1
Gruber Elisabeth
LEOB
24
27
19
31
20
34
20
28
29
20
20
29
301
2
Schuster Claudia
BIHO
23
31
20
30
22
26
25
25
30
24
20
27
303
3
Auer Michaela
YBBS
23
28
25
29
22
27
21
30
33
21
24
31
314
4
Osterkorn Manuela
STEIG
30
30
22
28
22
30
22
32
28
23
26
29
322
5
Thier Edith
3DMSC
23
29
18
34
24
29
22
36
34
23
22
29
334
6
Lechner Birgit
BRAUN
26
29
25
34
23
31
25
31
32
25
24
29
334
Finalgrenze
7
Schlager Margaret
PSV
29
30
26
34
30
30
23
32
234
8
Sinnhuber Brigitte
ULINZ
30
33
27
33
35
33
33
43
267
Herren:
1.R.
2. R.
3. R.
4. R.
5.R.
6.R.
7.R.
8.R.
9.R.
10.R.
11.R.
12.R.
E
B
E
B
E
B
E
B
E
B
E
B
1
Eklaude Alfred
TERN
22
28
22
27
21
27
21
26
20
29
20
26
289
2
Innmann Günter
DORN
23
31
22
27
21
29
22
29
21
32
18
29
297
n. Stechen
3
Gobetz Christian
KOEF
24
29
20
30
23
24
21
26
21
32
18
29
297
n. Stechen
4
Schaller Bernd
KLAUS
21
26
23
27
23
27
24
26
22
26
23
30
298
5
Lindmayr Manfred
WIEN
24
28
19
27
21
30
23
30
20
28
20
29
299
6
Engel Udo
SIERN
20
29
25
28
21
28
24
31
21
27
20
27
301
7
Gasser Wolfgang
DORN
20
33
23
30
22
30
22
29
22
25
21
28
305
8
Gaida Bernd
BIHO
22
29
24
28
23
29
21
28
24
28
23
27
306
9
Schuster Reinhard
BIHO
21
30
22
25
21
28
23
29
27
28
22
30
306
10
Holzhaider Josef
3DMSC
23
30
22
27
24
29
22
26
20
30
22
34
309
nicht im Superfinale
11
Hajek Andreas
BAC
22
30
21
30
23
28
20
31
21
31
257
12
Ludescher Roland
KLAUS
26
25
20
32
21
32
21
30
20
31
258
13
Hochleitner G.
YBBS
23
29
22
29
27
26
26
31
23
25
261
14
Mayer Ernst
HERZO
25
30
21
30
25
30
20
30
25
26
262
15
Rottensteiner M.
WAT21
25
30
20
30
26
29
24
28
23
27
262
16
Hajek jun. Edi
BAC
22
29
24
28
22
32
21
31
24
29
262
17
Reich Franz
RIED
23
29
21
28
25
31
24
29
22
30
262
18
Steidl Martin
HERZO
27
29
25
29
21
28
27
22
24
30
262
19
Konrad Robert
STEYR
20
27
23
32
24
30
26
29
23
29
263
20
Steiner Adriano
DORN
23
30
22
35
23
27
25
30
22
27
264
21
Wallner Stefan
KLAUS
21
27
26
30
22
29
26
32
25
27
265
22
Dangl Fritz
PSV
24
30
22
29
24
29
24
30
25
30
267
23
Helm Walter
PSV
22
30
23
29
26
28
26
32
23
29
268
24
Hiesleitner Andreas
RIED
20
37
21
34
21
31
20
29
23
32
268
25
Stingl Egon
HERZO
21
30
23
29
23
29
26
34
24
31
270
26
Dvorak Michael
BLITZ
21
29
22
34
22
33
25
30
27
28
271
27
Höffle Johann
BAC
23
29
26
28
28
28
25
29
24
34
216
Finalgrenze
28
Weiss Peter
3DMSC
24
30
23
31
23
32
24
30
217
28
Wieser Christian
KOEF
26
32
22
32
24
28
24
29
217
28
Pavlicek Michael
WIEN
25
31
23
31
26
29
24
28
217
28
Kovanecz Albert
3DMSC
25
33
24
32
22
33
23
25
217
32
Werner Hans Peter
LEOB
24
31
24
30
23
30
26
31
219
32
Zojer Michael
STEIG
22
30
24
32
26
30
25
30
219
32
Hanke Harald
ENNS
28
27
27
31
25
28
24
29
219
35
Kasper Andreas
BRAUN
25
32
25
31
25
28
22
32
220
36
Sinnhuber Friedrich
UNION
24
28
26
35
27
31
22
29
222
37
Lidlgruber Roland
PSV
22
31
23
33
28
33
23
31
224
38
Stadler Hans Josef
ENNS
26
33
23
30
29
28
24
32
225
39
Haslwanter Manfred
STEIG
24
33
25
31
22
34
24
33
226
40
Lechner Franz
BRAUN
27
32
25
31
23
32
25
32
227
41
Weinold Emil
DORN
31
32
28
28
27
30
27
31
234
42
Fischer Alois
RIED
28
31
28
31
24
35
26
32
235
43
Bachmair Robert
PUT
31
35
24
28
25
31
29
33
236
44
Dodell Manfred
SCORE
28
30
29
38
29
35
35
33
257

zurück