5 -9. Jänner 2006 Hallenturnier - Enns

Bericht von Michaela Auer

 

Ergebnisse hier klicken

Mit zwei Autos fuhren nach Enns, Jolly mit Steve und ich mit den Salzmann Kids.

Jeder von uns hatte das letzte Mal den Schläger im Oktober in der Hand. Also nahm ich mir Donnerstag frei, damit wir zwei Tage trainieren konnten. Eine halbe Stunde Anreise ist angenehm, die neue Autobahn Auffahrt in Oed erspart uns auch10 Minuten, um 9.30 waren wir schon in Enns und begannen mit dem Training.

Der Pistenplan von Robert hat uns sehr weiter geholfen, "Danke noch". Auf vielen Bahnen spielten wir einen Stein auf Kullern, hier war das Tempo wichtig, die Linie musste man nicht sooooooooo genau treffen. Jede Bahn kann auf ein AS gespielt werden, mit genauem Spiel und etwas Glück bei den Rinner - Bahnen sind tiefe Ergebnisse möglich.

Für Freitag hatten wir wieder 8.30, Treffpunkt Enns ausgemacht, nur Jolly und Steve haben sich nicht daran gehalten und kamen etwas später, die Langschläfer waren um 10 Uhr dann endlich DA.

Steve, Karin und Sonja lies ich Ausscheidung spielen, nach zwei Runden war die Entscheidung gefallen, Karin kam in die Vereinsmannschaft und Sonja wurde Ersatz.

Steve hat leider seinen Schnittschlag noch immer nicht unter Kontrolle und das ist auf den langen Bahnen sein Verhängnis.

Mit Hr. Spöck habe ich ausgemacht, dass wir im vorderen Drittel Starten möchten. Unser Wunsch wurde erfüllt ich startete gleich als erste Gruppe, dann Sonja und Karin. Das hin und her geben der Bälle wurde dadurch leichter. Die Jungs kamen ein bisschen später und zum Schluss Jolly.

Sonja spielte zweimal grün 29 und 28 und Karin einmal 27. "SUPER LEISTUNG" für unsere Anfänger, Karin erreichte den dritten Platz bei den weiblichen Kindern mit einem Schnitt von 31,8, Sonja dahinter vierter Platz mit einen Schnitt von 32,6.

Thomas hatte nicht so viele Asse und spielte einen Schnitt von 29,4 und wurde UNGLÜCKLICHER VIERTER. Waldi spielte das erstemal bei der Jugend, einen Schnitt von 39,8 und wurde Zehnter.

Jolly erspielte auch zwei Grüne, 28 und 27 einen Schnitt von 29,8 und erreichte den 18. Platz. Ich spielte 4-mal grün 27,27,28 und 25 nur eine Loser - Rund ist mir passiert, mit 31 "LEIDER".

Um einen Schlag verpasste ich den 1. Platz, wäre gerne mit Osterkorn Manu Stechen gegangen, vielleicht nächstes Jahr ??

2007 hat der Minigolfverein Enns sein 30.jähriges Jubiläums - Turnier, da werden wir wieder dabei sein.

Hoppalas:

Zu Mc Donald gehen, mit den Kindern wird sich Jolly in Zukunft überlegen, unsere Kids sind verfressen und unermüdlich, wenn es etwas GRATIS gibt.

Michi kann das Mineral öffnen nicht: "kleine ÜBERSCHWEMMUNG".

Karin muss sich die Spielregeln von den 10 Phasen genau durch lesen.

Waldi redet wie immer zu viel, das nächste Mal bekommt er ein Klebeband auf den Mund.

Thomas muss noch einlochen vom Auslauf üben und seine Schwester Sonja im Endkreis.

(PS. Sonja kann vom Auslauf gut einlochen)

Sonja hat von Odler einen Ball bekommen "DANKE SCHÖN".

Bis Bald Michi

zurück