Das Der Verein SüdFILMfest 2002


Auch heuer versuchen wir Ihnen wieder ein breites Spektrum aktueller Filme vorzustellen. Schwerpunkt ist diesmal Asien und Länder, die wir sonst nur aus der Zeitung kennen, gibt es hier genug. Die Bilder aus Afghanistan sind uns noch gut in Erinnerung, auch Tadschikistan kommt immer wieder in den Nachrichten vor aber was war dort 1992 los? Und wie geht es China auf seinem Weg zu einem wesentlichen Wirtschaftsfaktor, Taiwan das diesen Weg schon eine Zeit lang geht und Japan das bereits ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor ist? Wiederholt sich im Kaschmir das Gleiche wie in Bengalen 1947? Wer auf dem Laufenden bleiben will verfolgt die täglichen Nachrichten. Wer sich aber für die Menschen hinter den anonymen Schlagzeilen interessiert, schaut Film. Und wer diese Menschen wirklich kennenlerenen möchte kommt am Sonntag zum Fest mit unseren türkischen Freunden.



Freitag, 9. August

20.30 Eröffnung

21:30 Günese Yolculuk
(Reise zur Sonne)
Türkei, 2000, 105 min


Schloss Ulmerfeld

Samstag, 10. August

14:30 Gánh Xiêc Rong
(Der Wanderzirkus)
Vietnam, 1990, 80 min

16:30 Kosh ba kosh
(Neues Spiel, neues Glück)
Tadschikistan, 1993, 105 min

18:30 Xiao Bai Wu Jin Ji
(Verborgenes Geflüster)
Taiwan, 2000, 98 min

19:50 Filmgespräch

21:30 Safar e Ghandehar
(Reise nach Kandahar)
Afghanistan, 2001, 85 min

Sonntag, 11. August

10:30 Fest für Freunde

9:30 Hasen no malice
(Bildersturm)
Japan, 1999, 98 min

11:30 Meili xin shije
(Schöne neue Welt)
China, 1999, 98 min

13:30 Subarnarekha
(Der Fluss Subarnarekha)
Indien/Bengalen, 1962, 135 min



Alle Filme spielen im Rahmen der Veranstaltungsreihe Blickpunkt Mensch im Schloss Ulmerfeld bei Amstetten in Originalsprache mit deutschen Untertiteln. Bei den Open air Filmen "Reise zur Sonne" und "Reise nach Kandahar" beträgt der Eintrittspreis € 7,- bei allen anderen Filmen und beim Frühschoppen bitten wir um eine freiwillige Spende.













© Verein SüdFILMfest Amstetten
Startseite neu laden