Das Der Verein SüdFILMfest 2005


«Freiheit» ist heuer das Thema des Kulturamtes in Amstetten und auch beim SüdFILMfest 2005 spielt Freiheit eine wichtige Rolle. Wie alle kostbaren Güter wird sie wenig geschätzt wenn man sie hat und schmerzlich vermisst wenn sie fehlt. Die Menschen um die es heuer geht leben in Asien und in einigen unserer Filme werden wir sie bei ihrem Streben nach Freiheit begleiten. Aber es gibt auch ganz anderes, ernste Themen heiter verpackt und exotisch Schauplätze die bekannte Dinge in ganz neuem Licht erscheinen lassen. Nehmen Sie sich Zeit! Die Beschreibung zu jedem Film ist nur einen kleinen Mausklick entfernt. Das Team des SüdFILMfestes Amstetten wünscht Ihnen gute Unterhaltung!



Donnerstag, 4. August

19.30 Eröffnung

21:30 Vodka Lemon
(Wodka Lemon)
Armenien/Frankreich, 2003, 88 min


Asien

Freitag, 5. August

15:30 - 18:30 Bilderausstellung und Malnachmittag mit Dang Thong Tuyen (Vietnam)

16:00 Hungern gegen Wände
(Hungern gegen Wände)
Türkei, 2003, 52 min

18:00 Djomeh
(Djomeh)
Iran, 2000, 94 min

21:30 Numafung
(Schöne Blume)
Nepal, 2002, 108 min

Samstag, 6. August

16:30 Gizli Yüz
(Das verborgene Gesicht)
Türkei, 1991, 115 min

18:30 Das Fest für Freunde VI mit Musik aus dem Iran

21:30 Tokyo Godfathers
(Tokyo Godfathers)
Japan, 2003, 90 min

Schloss Ulmerfeld, Anfahrtsplan


Alle Filme spielen im Schloss Ulmerfeld bei Amstetten in Originalsprache mit deutschen Untertiteln.
Der Eintritt zum Eröffnungsfilm «Vodka Lemon» inklusive asiatischem Eröffnungsbüfett beträgt € 10,- für Erwachsene und € 8,- für Jugendliche. Der Eintritt für die beiden anderen Open-Air Filme am Freitag und am Samstag beträgt € 8,- für Erwachsene und € 6,- für Jugendliche. Für alle Filme im Saal sowie für die Bilderausstellung bitten wir um freiwillige Spenden.

Zum Thema Freiheit gibt es übrigens auch einen ganz ausgezeichneten Artikel von Kulturstadträtin Ulrike Königsberger-Ludwig (ganz am Seitenende).












© Verein SüdFILMfest Amstetten
Startseite neu laden