Das SüdFILMfest 2010


Donnerstag, 22. Juli

17:00 Fest der Vielfalt Musik mit der Gruppe „Fair und Sensibel Music Project”, internationale Tänze, Spiele und gemeinsames, multikulturelles Essen.
Hauptplatz Amstetten

21:30 Qué tan lejos
(So weit weg)
Ecuador, 2006, 92 min
Open Air am Hauptplatz

Freitag, 23. Juli

18:00 Flucht aus Afrika
(Is Europe an Option)
Österreich, 2009, 58 min,
anschließend Filmgespräch mit der Regisseurin Johanna Tschautscher, Lore Beck und Josef Böck.
Kinosaal im Kuckuck

21:30 Die Frauenkarawane
(Winds of Sand, Woman of Rock)
Niger, 2009, 90 min
Open Air im Kuckuck

Samstag, 24. Juli

18:00 Lemon Tree
(شجرة الليمون, עץ לימון)
Israel, 2008, 106 min
Kinosaal im Kuckuck

21:30 La teta asustada
(Ein Perle Ewigkeit)
Peru, 2009, 92 min
Open Air im Kuckuck
Berlinale 2009: Goldener Bär Gewinner des goldenen Bären bei der Berlinale 2009


Samstag, 31. Juli

19:00 Eröffnung der Sonderausstellung BAODO & RESHTA in der Galerie „Schau ST.A.LL” (Andreas Steiner, Am Kreuzberg 1, Amstetten) in Anwesenheit der Künstler.

21:00 Das Fest des Huhnes
Österreich, 1992, 58 min,
Open Air im „Schau ST.A.LL”


Alle Filme spielen in Originalsprache mit deutschen Untertiteln.
Der Eintritt für die beiden Open Air Filme am Freitag und am Samstag beträgt € 6,- für Erwachsene und € 3,- für Jugendliche.
Der Eintritt zum Fest der Vielfalt, zum Eröffnungsfilm «Qué tan lejos» und zu den Filmen im Kinosaal im Café „Zum Kuckuck” ist frei, wir bitten um freiwillige Spenden.














© Verein SüdFILMfest Amstetten
Startseite neu laden